eiko_icon Dachstuhlbrand mit PV Anlage


Zugriffe: 85
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details:

Klein Ilsede, Heideweg
Datum: 17.01.2017
Alarmierungszeit: 18:43 Uhr
Einsatzbeginn: 00:00 Uhr
Einsatzende: 23:30 Uhr
Alarmierungsart: DME u. Sirene
eingesetzte Kräfte :

Freiwillige Feuerwehr Groß Ilsede
Freiwillige Feuerwehr Oelsburg
    Freiwillige Feuerwehr Oberg
      Freiwillige Feuerwehr Klein Ilsede
        Polizei
          Rettungsdienst
            Fahrzeugaufgebot   Mannschaftstransportfahrzug MTF  Tanklöschfahrzeug TLF 8 / 18  Löschgruppenfahrzeug LF10/6

            Einsatzbericht :

            Klein Ilsede. Auf einem Hinterhof brannte das Dach eines zur Werkstatt umgebauten freistehenden Nebengebäudes. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Alarm ging gegen 18.30 Uhr bei der Feuerwehr ein. Der Einsatz dauerte nach Angaben des stellvertretenden Gemeindebrandmeisters Rainer Begau, der vor Ort war, bis gegen Mitternacht.

            An den Löscharbeiten beteiligt waren die Feuerwehren aus Klein und Groß Ilsede sowie Ölsburg, zudem ein Teil des Atemschutz-Fachzuges der Gemeinde Ilsede und die Drehleitergruppe der Peiner Kernstadtwehr.

            Insgesamt waren rund 60 Feuerwehrleute an der Brandbekämpfung beteiligt, darunter 24 Atemschutzgeräteträger. Ebenfalls im Einsatz war die Schnelleinsatzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes, die die Einsatzkräfte mit warmen Getränken und Verpflegung versorgte.

            Weiterlesen hier klicken

             

             

            © 2014 by Freiwillige Feuerwehr Gr. Ilsede